Zunfthosen

  • zunfthosen

1. Taschenfutter Starkes Taschenfutter besteht aus 300g/m² schwerem Baumwollgewebe.

2. Schwere Reißverschlüsse: Für den notwendigen Halt an der Hosenklappe.

3. Fünfecke: Fünfecke aus Kunstleder, doppelt genäht, verhindern ein Ausreißen der Taschenecken.

4. Kunstlederverstärkung: Diese Verstärkung im Schritt schützt die am stärksten beanspruchte Stelle gegen Durchscheuern und Durchreißen.

5. Typische Passform: Die Passform durch den asymmetrischen Hosenzuschnitt gewährleistet den einmaligen Tragekomfort.

6. Doppelt genäht: Doppelt genäht und mit Spezialband verstärkte Schritt- und Seitennähte erhöhen die Reißfestigkeit.

Bestell- und Pflegehinweise

Bei Geweben aus 100% Baumwolle versucht man, durch vorzeitiges Sanforisieren, das Einlaufen beim Waschen in Grenzen zu halten. Höhere Einlaufwerte sind daher unvermeidlich und völlig normal. Baumwoll-Hosen gehen beim Waschen ein (Länge und Breite). Bitte bei der Wahl berücksichtigen und im Zweifel eine Nummer größer bestellen. Jede Hose sollte nach der Wäsche im feuchten Zustand gestreckt werden. So kann man einen Großteil des Einlaufens kompensieren.

Um die Langlebigkeit, die Oberflächenstruktur und die Farbechtheit der FHB-Zunfthosen zu erhalten, solltest Du die Hose unbedingt auf links waschen und dabei die Reißverschlüsse schließen. Insbesondere bei den Artikeln ZH 520, ZH 330 und ZB 520 vermeidet man so die sonst auftretenden weißen Waschstreifen.